Logo mit Efeu Psychotherapie Hofmann

Kirsten Hofmann

Portrait Psychotherapie Kirsten Hofmann

1965 in Essen geboren
Familie, ein Sohn

Studium Sozialpädagogik, Abschluss 1994 - Diplom Sozialpädagogin

 

Zusatzausbildungen:

1988 - 1991 Psychotherapie (Anerkennung vom Gesundheitsamt HPG)
2004 - 2007 System- und Familienaufstellungen (Anerkannte Systemaufstellerin DGfS)

1998 - 2007 tätig in einer stationären Therapiemotivation
2002 - 2007 Leitung dieses Bereichs
seit 2007 Selbstständigkeit

Weiterbildungen:

Bonding, Klientenzentrierte Gesprächsführung, Psychosynthese, Psychodrama, Matrixenergiearbeit

Aufgrund meiner hohen Sensibilität und Wahrnehmung, war ich schon immer im Kontakt mit den Reaktionen der Seele, sowohl bei anderen Menschen als auch bei mir selbst.
Bereits mit 13 Jahren war mir klar, dass ich mit Menschen arbeiten möchte. Dieses Interesse blieb bestehen und ich ergriff einen entsprechenden Beruf.

Nach einigen unterschiedlichen therapeutischen Arbeitsfeldern führte mich mein Weg in eine stationäre therapeutische Suchthilfeeinrichtung, in der ich die letzten 5 Jahre leitend tätig war. 11 Jahre beobachtete ich dort die Wirkung der unterschiedlichen therapeutischen Verfahren und war innerlich immer noch auf der Suche nach einem tiefgreifenden Werkzeug. Mit der System- Familienaufstellung begegnete mir ein sehr wirkungsvolles therapeutisches Instrument. Ich erlebte diese therapeutische Form als so bereichernd, dass ich 3,5 Jahre bei Wolfgang Könighaus eine Ausbildung in diesem Bereich absolvierte.

Die eigene Lebenserfahrung und die Bewältigung von verschiedenen Lebenskrisen haben mich zu der Erkenntnis geführt, dass gerade die schwierigen Zeiten einen Menschen wirklich weiterbringen können und dass heilsame Hilfestellung diesen Prozess grundlegend unterstützen.

Diese Einsicht bestärkt durch meine langjährige Berufserfahrung, möchte ich gerne an andere Menschen weitergeben und sie so auf ihrem Weg begleiten.